Freitag, 9. Januar 2015

Meine Versuche/Tipps...

Während der Sale-a-Bration könnt Ihr Euch ja zum Beispiel das wunderschöne Designerpapier auf Seite 15 der Broschüre "Zauberhaft" schenken lassen. Das fand ich von Anfang an total schön und bin, immer noch schwer begeistert, von der Vielseitigkeit!!!

Das Designerpapier kommt ja in einem Reinweiß mit embossten Motiven. Im Katalog sind die Motive durch einen dunkleren Ton hervorgehoben, dort sieht es so aus:


Ich habe jetzt einfach mal ein bißchen rumprobiert und wollte Euch an meinen Ergebnisses teil haben lassen. Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten, Farbe aufs Papier zu bringen, hier sind die, die mir spontan eingefallen sind, bzw. die schon im Katalog vorgeschlagen sind inkl. der Ergebnisse. Wobei ich gleich sagen möchte, dass es sehr schwierig ist, ein originalgetreues Foto zu schießen, ich hoffe, allerdings, Ihr könnt trotzdem die Unterschiede sehen und Euch eine Methode heraussuchen. Los gehts:

Zunächst habe ich das Papier mit dem Stampin'Spritzer eingefärbt. 


Hier erzielt man ein fleckiges Ergebnis:



Dann habe ich die Schwämme benutzt:



Mit denen man sehr gezielt Farbe auftragen kann und ein Ergebnis mit schönen Farbverläufen erzielt:


Dann habe ich einfach mal ganz unspektakulär drauf gestempelt:


Finde es sehr schön ein Muster im Stempelabdruck zu haben:


Danach habe ich den Walzengriff mit Walze drüber gerollt, hierbei ist es wichtig, wirklich schön gleichmäßig die Farbe auf der Walze aufzunehmen:


Das Ergebnis ist super gleichmäßig und man kann die Farbstärke je nach Farbauftrag verstärken oder Farbverläufe erzielen, es bedarf nur ein wenig Übung:


 Zuletzt habe ich mit den Nachfüllern und Feuchttüchern Farbe drauf gewischt:
 

Das Ergebnis erinnert mich an den "used Look". Damit kann man tolle Effekte erzielen, nur vorsicht, weil bei zu häufigem drüber streichen wird das Papier wellig, wegen der Feuchtigkeit:


Hier habt Ihr nochmal alle Ergebnisse im Überblick:



Wichtig ist, dass Ihr bei allen Techniken nach kurzem Antrocknen mit einem Trockentuch über das Papier wischt, um die überschüssige Farbe von den embossten Stellen abzunehmen. Erst dann kommen diese wieder richtig schön zur Geltung.

So, ich hoffe, ich konnte Euch ein bißchen weiterhelfen und wünsche Euch jetzt ganz viel Spaß beim Ausprobieren!!!

Eure Melanie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen